Anti-ASGPR

Albert, J., Czaja, Dig Dis Sci, 2010

Die autoimmune Hepatitis (AIH) ist eine chronisch entzündliche Lebererkrankung mit bisher unklarer Genese. Dabei kann es sich um milde Krankheitsverläufe sowie um fortschreitende Hepatitiden mit tödlichem Ausgang handeln.

Antikörper gegen den Asialoglykoprotein-Rezeptor (ASGPR) werden bei ca. 80 % aller Patienten mit aktiver AIH Typ I und II beschrieben. Im Gegensatz zu anderen leberspezifischen Autoantikörpern sind Antikörper gegen ASGPR ein Marker für die histologische Aktivität der Lebererkrankung. Bei einer Therapie mit Corticosteroiden können anti-ASGPR zum Therapiemonitoring eingesetzt werden.

  • Einziger kommerziell verfügbarer ELISA mit hochgereinigtem ASGPR aus Kaninchenleber
  • Anti-ASGPR ist der einzige organspezifische Autoantikörper bei autoimmunen Lebererkrankungen
  • Anti-ASGPR ermöglichen eine serologische Verlaufskontrolle der AIH
  • Anti-ASGPR erlauben eine  differentialdiagnostische Abgrenzung zu toxischen und anderen entzündlichen Lebererkrankungen. 

Der Anti-ASGPR ist ein Enzymimmunoassay zur semiquantitativen Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen den Membranrezeptor des Asialoglycoproteins in humanem Serum oder Plasma. Die analytische Sensitivität liegt bei einem Bindungsindex (BI) von 0,3. Die diagnostische Spezifität, ermittelt aus einer Kohorte gesunder Blutspender beträgt 100 %. Die Werte für die Intra- und Interassaypräzision liegen im Bereich von 5 - 9 % (Variationskoeffizient).

Anti-ASGPR Reaktionsschema Deutsch

Testprinzip

Enzymimmunoassay, ELISA

Assaygröße

96 Bestimmungen

Indikation

Autoimmune Lebererkrankungen

Parameter

IgG  Antikörper gegen ASGPR

Vorbereitung

Verdünnung der Patientenproben 1:100 mit Probenverdünner, Positiv- und Cut off-Kontrollen sind gebrauchsfertig

Ergebnis

Semi-quantitativ: Bindungsindex (BI), Graubereich: 0,9 - 1,1 BI

Inkubationszeiten

60 min RT -  30 min RT -  15 min RT im Dunkeln

Substrat

Tetramethylbenzidin (TMB), 450 nm

Probenmaterial

humanes Serum oder Plasma

Mit dem Anti-ASGPR können 96 Bestimmungen innerhalb von 105 Minuten erfolgen, die mit einem Mikrotiterplatten-Photometer semi-quantitativ ausgewertet werden können.

Der Kit ist sowohl für eine manuelle als auch für eine Abarbeitung in ELISA-Automaten konzipiert.

Villalta, D., Mytilinaiou, M.G., Elsner, M., Hentschel, C., Cuccato J., Somma, V., Schierack, P., Roggenbuck D. and Bogdanos D.P.  Autoantibodies to asialoglycoprotein receptor (ASGPR) in patients with autoimmune liver diseases. Clin. Chim. 2015; Acta, 450, 1-5.

 

Hausdorf, G., Roggenbuck, D., Feist, E. et al. Autoantibodies to asialoglycoprotein receptor (ASGPR) measured by a novel ELISA – revival of a disease-activity marker in autoimmune hepatitis. Clin. Chim. 2009; Acta, 408, 19-24.